Wissen rund um die Praxis

MDI-Logistik wird „GRÜN“

Umstellung des Fahrdienstes zum 01.02.2022

Auch das MDI Berlin will und muss nachhaltiger werden.

Neben wirtschaftlichen Zwängen, wie steigenden Benzinpreisen, Fahrzeugkosten und steigendem Mindestlohn, stellt uns in Berlin auch eine fortschreitende grüne Verkehrsplanung vor große Herausforderungen. Dem wollen auch wir uns stellen und planen, unsere Logistik auf alternative Fahrzeuge, wie E-Bike oder E-Vespa, sukzessive umzustellen.

Selbstverständlich sind die Fahrer genauso in der Bedeutung ihrer Tätigkeit unterwiesen, so dass Ihre Proben mit den gewohnten präanalytischen Vorgaben hier im Labor abgegeben werden.

Labor-Rechner

Labor-Rechner für alle wichtigen Formeln und Einheiten.

 

Zu den Rechnern

Präanalytik

Wichtige Hinweise
zu Proben und Transport

 

Zur Präanalytik

Aktuelle Stellenangebote

 

 

Zu den Stellenangeboten

Aktuelles

Infektionsdiagnostik
Häufung von Fällen schwerer akuter Hepatitis bei Kindern 03.05.2022
Das RKI berichtet über Fälle von schwerer akuter Hepatitis unbekannter Ätiologie (non A-E Hepatitis) bei zuvor gesunden Kindern, überwiegend in Großbritannien, vereinzelt auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Die Fälle zeigten klinisch eine schwere akute Hepatitis mit erhöhten Leberenzymwerten und Ikterus.
weiterlesen
Fachübergreifend
Zielführende Laboranalytik 03.05.2022
wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Ihnen einige Kombinationen von Laboranforderungen für häufige Fragestellungen vorzustellen, die eine bessere Befundinterpretation sowie Patientenversorgung ermöglichen und oftmals zielführender sind als ein Einzelwert.
weiterlesen
Schwangerschaft
Frühes Präeklampsie-Screening 26.04.2022
Die ASPRE-Studie (Aspirin versus Placebo in Pregnancies at High Risk for Preterm Preeclampsia) und weitere klinische Studien haben eindrucksvoll gezeigt, dass Frauen mit deutlich erhöhtem Risiko für eine Präeklampsie von der Einnahme von 150 mg ASS täglich profitieren und bei Beginn der Einnahme bis SSW 13+6 ca. 2/3 alle Präeklampsie-Fälle, die vor der 37. SSW auftreten, verhindert werden können.
weiterlesen

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und Zugriffe zu analysieren, verwenden wir Cookies. Mit Klick auf Zustimmen erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung