Qualitätsmanagement

Eine hohe Analysegenauigkeit bedeutet Sicherheit für den Patienten

Die Qualität unserer modernen, medizinischen Labordiagnostik hat für uns höchste Priorität.

Um die Qualität signifikant zu steigern und die Zufriedenheit unserer Kunden, die uns besonders am Herzen liegt, zu erhöhen, haben wir ein Qualitätsmanagement eingeführt, welches alle Anforderungen der DIN EN ISO 15189 sowie die Anforderungen der Richtlinie der Bundesärztekammer für laboratoriumsmedizinische Untersuchungen (RiliBÄK) erfüllt.

Qualität und Kompetenz

Die fachliche/technische Kompetenz und die Wirksamkeit unserer Qualitätssicherungsmaßnahmen wurden durch die deutsche Akkreditierungsstellen (DAkkS) bestätigt und dadurch sind wir auch international anerkannt (ILAC). In einem von der DAkkS festgelegten Überwachungszyklus erfolgt die regelmäßige Bestätigung der Akkreditierung.

Durch die Zusammenarbeit mit uns erhalten Sie ein umfassendes, zeitgemäßes labordiagnostisches Leistungsangebot. Wir garantieren Ihnen in allen labormedizinischen Fragen höchste Qualität und kompetente Mitarbeiter, die regelmäßig geschult und weiterqualifiziert werden.

Selbstverständlich erfolgt im Labor auch die zeitnahe Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Entdeckungen im Bereich der Analytik sowie die Prüfung der Umsetzung dieser Neuerungen und Integrierung in den Laboralltag.
Die Forderungen der RiliBÄK sowie der DIN EN ISO 15189 bezüglich internen und externer Qualitätskontrollvorgaben werden konsequent umgesetzt. Alle folgenden Punkte münden in einem kontinuierlichen Prozess der Qualitätssteigerung im Labor.

Zusätzlich werden berücksichtigt:

  • Betonung der fachlichen Befähigung des Laboratoriums,
  • strukturierte und geplante Aus-/Fort- und Weiterbildung des technischen Personals,
  • Präzisierung der Anforderungen an das Dokumentenwesen,
  • Maßnahmen zur kontinuierlichen Qualitätsoptimierung (vorbeugende und Korrektur-Maßnahmen, Optimierung des Beschwerdemanagements),
  • internes und externes Auditwesen,
  • spezifische Anforderungen an die Laborausrüstung und Zulieferer (Geräte, Reagenzien, Materialien),
  • eindeutige Vorgaben zur Präanalytik, Analytik und Postanalytik,
  • Vorgaben zum angewandten EDV-System,
  • Kundenorientierung.

Des Weiteren bieten wir für niedergelassene Ärzte, Beratungen und Unterstützung im Bereich Qualitätsmanagement (QEP) und Umsetzung der Anforderungen der RiliBÄK in der Arztpraxis an.

Falls Sie Interesse an unserem QM-System haben, Auskünfte benötigen, Anregungen oder Kritik mitteilen möchten, kontaktieren Sie uns.

Kontakt:
QM-Beauftragte
Dörthe Schulze


Qualitätsmanagementbeauftragte