IT-Dienstleistungen

Für die zuverlässige Befundübermittlung

DFÜ (Datenfernübertragung)

Wir bieten Ihnen moderne Systeme zum Befundabruf über gesicherte Verbindungen in den von der KBV vorgeschriebenen Übertragungsformaten und Fax.
Die Kompatibilität mit gängigen Arzt- und Krankenhaussystemen ist selbstverständlich gewährleistet.

Voraussetzungen in der Arztpraxis für die DFÜ:

  • Stabile Internetverbindung
  • mind. Windows 7 oder 8
  • aktueller Stand der Microsoft Windows Updates
  • Microsoft.NET Framework Vers. 1.1-3.5
  • Praxissoftware, die LDT-Dateien importieren kann (Labormodul)
  • Abruf-Client zur Datenverschlüsselung (stellen wir zur Verfügung)

 

Laborkommunikation Management-Systeme
DFÜ-Abrufprogramme

Flexibel in der Befundverarbeitung und Auftragsverarbeitung

  • Alle Befundarten
  • Einheitliches Auftragsformat
  • Sicherheit: Anonymisierung von Patientendaten, SSL-Verschlüsselung im Internet

Haben Sie Fragen zur Befundübermittlung oder elektronischen Auftragsübermittlung?
Unsere Ansprechpartner für die Datenfernübertragung stehen Ihnen gern zur Verfügung.
E-Mail: andreas.lamers@mvz-labor-berlin.de

Haben Sie Probleme beim Abruf Ihrer Daten?
Unseren Support für Einsender erreichen Sie unter
Telefon: +49 30 443364-370
Fax: +49 30 443364-161

Downloads

Software für den Abruf Ihrer digitalen Befunde

Zusätzliche Microsoft®.NET Framework-Umgebung

Sollte das Windows-System, auf dem der webClient installiert wird, noch nicht oder nur teilweise mit der Microsoft®.NET Framework-Umgebung geupdatet worden sein, ist je nach vorhandener Microsoft®.NET Framework-Umgebung die Installation folgender Pakete notwendig.

Externe Links:
Microsoft®.NET Framework Version 1.1 Redistributable Package
Microsoft®.NET Framework Version 3.5 Service Pack 1
Microsoft®.NET Framework Version 3.5