Das Mikrobiom – Update 2020

Berlin

16:00 bis 19:00 Uhr

Hinweis: Dies ist eine vergangene Veranstaltung.

Eine Vielzahl von Mikroorganismen besiedelt den menschlichen Körper auf seiner gesamten Oberfläche. Jeder Teil, sowohl der äußeren als auch der inneren Oberfläche, weist eine für die Lokalisation typische und individuelle Zusammensetzung auf.

Die Gesamtheit dieser Mikroorganismen bezeichnet man als Mikrobiota, den Nachweis der entsprechenden Geninformation als Mikrobiom.

Jeder gesunde Erwachsene hat eine singuläre, über die Zeit relativ stabile Mikrobiota. Trotz extremer interindividueller Unterschiede gibt es einige konservierte Anteile, die eine ausbalancierte Mikrobiota charakterisieren.

Allgemein gilt eine hohe Diversität der Mikrobiota, das heißt, das Vorliegen einer besonders großen Vielfalt an Mikroorganismen, als Zeichen einer gesunden Darmbesiedlung.

Die Fortbildung wird Sie auf den neuesten Stand der Mikrobiom-Forschung bringen.

Themenschwerpunkte:

  • Diagnostischer Stellenwert und Perspektiven der modernen Mikrobiom-Analytik in der Medizin, Teil 1
  • Diagnostischer Stellenwert und Perspektiven der modernen Mikrobiom-Analytik in der Medizin, Teil 2
  • Neue Erkenntnisse in der vaginalen Mikrobiom-Analytik

Referenten

Prof. Dr. med. Andre Gessner
Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie
Institut für Mediziniche Mikrobiologie und Hygiene, Regensburg

Dr. med. Anne-Marie Fahr
Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
MVZ Labor Dr. Limbach & Kollegen, Heidelberg

Dr. med. Konrad Bode
Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
MVZ Labor Dr. Limbach & Kollegen, Heidelberg

Zertifizierung

4 Fortbildungspunkte, Ärztekammer Berlin

 



Weitere Veranstaltungsbereiche

Regionale Veranstaltungen
Hygiene und Infektiologie
Nephrologie