Allergiediagnostik und Autoimmunität

Berlin

Hinweis: Dies ist eine vergangene Veranstaltung.

Das angeborene und das erworbene Immunsystem sind die tragenden Säulen unseres Körpers bei der Abwehr von pathogenen Keimen, Zellen und Geweben, die als fremd erkannt werden.
Das Immunsystem beruht auf zellulären Komponenten, den Leukozyten und auf humoralen Faktoren (Antikörper, Komplement, zytotoxische Mediatoren). Das Immunsystem ist insofern unser "Freund", als es den Organismus gegen Fremd-Pathogene schützt.
Wenn sich diese effektiven Abwehrmechanismen allerdings gegen körpereigene Strukturen (Zellen, Gewebe, Eiweißstoffe, etc.) richten, dann wird das Immunsystem zu unserem "Feind", indem es zu sogenannten Autoimmunerkrankungen und zu Allergien führt. Dieses Fehlverhalten mit geeigneten Testsystemen rechtzeitig zu erkennen, ist Aufgabe der Autoimmun- und Allergiediagnostik.
Es ist uns gelungen für dieses immer wichtiger werdende diagnostische Thema zwei namhafte Fachvertreter zu gewinnen, die uns in die Welt der Immunerkrankungen und der immunologischen Abwehr führen.

Themenschwerpunkte

  • Allergiediagnostik
    Referentin:
    Dr. med. Jana Schuster
    Fachärztin für Laboratoriumsmedizin
    MVZ Labor Leipzig – Dr. Reising-Ackermann und Kollegen

  • Diagnostik und Klinik der Autoimmunhepatitis
    Referentin:
    Prof. Dr. med. Reinhild Klein
    Fachärztin für Laboratoriumsmedizin
    Universitätsklinikum Tübingen
    Innere Medizin II
    Immunpathologisches Labor

Zertifizierung

3 Fortbildungspunkte, Ärztekammer Berlin

Weitere Veranstaltungsbereiche

Regionale Veranstaltungen
Hygiene und Infektiologie
Nephrologie